• Herstellung
  • 03.01.2023

Einführung von ERPs in Fertigungsunternehmen - Tipps und Überlegungen

Tipps und Tricks für Fertigungsunternehmen für eine erfolgreiche EPR-Einführung

Implementing ERPs in manufacturing companies - Tips and Considerations
“ Der Schlüssel ist nicht, Prioritäten zu setzen, sondern Prioritäten zu setzen. “

Erwägen Sie die Einführung eines ERP-Systems in Ihrem Fertigungsunternehmen? Das ist eine wichtige Entscheidung, bei der es viel zu bedenken gibt. Aber keine Sorge - wir sind hier, um Ihnen zu helfen. In diesem Blogbeitrag finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie das Beste aus Ihrer ERP-Einführung machen können. Ganz gleich, ob Sie gerade erst anfangen oder schon seit Jahren mit ERP-Systemen arbeiten, wir hoffen, dass Sie diese Tipps hilfreich finden. Fangen wir also an!

1. Was ist ein ERP-System, und warum brauchen Fertigungsunternehmen eines?

Unternehmensressourcenplanungssysteme (ERP-Systeme) sind für Fertigungsunternehmen bei der Verwaltung von Abläufen unerlässlich. Sie bieten eine einzige Plattform für Unternehmen zur Überwachung, Verwaltung und Integration wichtiger Geschäftsprozesse wie Produktion, Bestandskontrolle und Lieferkettenmanagement. Mit einem ERP-System können Hersteller ihre Arbeitsabläufe in Echtzeit verfolgen, die Produktion optimieren und alle beteiligten Abteilungen effizient miteinander verbinden. Dank dieses integrierten Ansatzes lassen sich Verbesserungen in der betrieblichen Effizienz effektiv realisieren, wie z. B. geringere Betriebskosten, höhere Warenverfügbarkeit und bessere Entscheidungsfindung. Das richtige ERP-System ist wie ein unsichtbares Rückgrat, das eine effiziente Produktion in einem Fertigungsunternehmen unterstützt. 

2. Wie Sie das richtige ERP für Ihr Fertigungsunternehmen auswählen

Die Wahl des richtigen ERP-Systems (Enterprise Resource Planning) für Ihr Fertigungsunternehmen ist von entscheidender Bedeutung. Es gibt viele Lösungen auf dem Markt, und es lohnt sich, vor der Auswahl zu recherchieren. Untersuchen Sie die Funktionen und Möglichkeiten jeder Lösung, z. B. detaillierte Geschäftsanalysen und Berichte, umfassende Überwachung von Abläufen und Prozessen, gründliche Nachverfolgung von Kundendaten, Integration mit bestehenden und künftigen Systemen, Bestandsverwaltung und vieles mehr. Darüber hinaus muss das System benutzerfreundlich sein, damit die Mitarbeiter es leicht bedienen und neue Mitarbeiter schnell einarbeiten können. Bei der Fülle an Optionen kann die Suche nach der besten ERP-Lösung für Ihr Fertigungsunternehmen zunächst überwältigend erscheinen. Wenn Sie jedoch im Vorfeld eine sorgfältige Bewertung vornehmen, können Sie eine fundierte Entscheidung treffen, die Ihnen auf lange Sicht Zeit und Geld sparen wird. Ein wichtiger Bestandteil der Fertigung ist ein vollständiges Lager- und Bestandsverwaltungssystem in Ihrem ERP. 

3. Einführung Ihres neuen ERP-Systems

Die Einführung eines neuen ERP-Systems für Fertigungsunternehmen ist mit vielen Überlegungen verbunden. Das Verständnis der einzigartigen Prozesse in einem Fertigungsunternehmen, die Rückverfolgbarkeit von Waren und die Konsolidierung von Daten über verschiedene Schritte und Verfahren sind von entscheidender Bedeutung, um das Beste aus einem ERP-System herauszuholen. Um erfolgreich zu sein, ist es von entscheidender Bedeutung, die bestehenden Prozesse zu planen und abzubilden, um festzustellen, welche Bereiche mehr Aufmerksamkeit erfordern, und um zu verstehen, wie sich die Implementierung des neuen Systems auf die bestehenden Arbeitsabläufe in den Abteilungen auswirken wird. Darüber hinaus ist es wichtig, korrekt definierte, konfigurierbare Workflow-Regeln auszuführen, die Aktivitäten von Anfang bis Ende automatisch verwalten. Sobald diese kritischen Schritte gemeistert sind, verfügen die Hersteller über ein unschätzbares Werkzeug, das ihre Produktion revolutionieren und ihre Abläufe in etwas Größeres verwandeln kann, als sie sich zuvor vorgestellt haben. 

4. Schulung Ihrer Mitarbeiter für den neuen ER

Die Schulung von Mitarbeitern an einem neuen ERP-System kann eine unglaubliche Herausforderung sein, insbesondere wenn sich die Aufgaben der Mitarbeiter ändern und unerfahrene Mitarbeiter neue Fähigkeiten benötigen. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit dem neuen System vertraut machen wollen, müssen sicherstellen, dass sie ihren Prozess planen, dokumentieren und ausreichend Zeit für die Schulung einplanen. Es ist von entscheidender Bedeutung, ein Gleichgewicht zwischen der Einarbeitung der richtigen Mitarbeiter mit vorhandenen Kenntnissen und der Zuweisung von Ressourcen für die Schulung weniger erfahrener Mitarbeiter zu finden. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass sich alle Mitarbeiter im Umgang mit dem ERP-System sicher fühlen, um effizienter und effektiver arbeiten zu können. 

5. Die Vorteile des Einsatzes eines ERP in einem Fertigungsunternehmen

Ein Enterprise Resource Planning (ERP)-System kann für Fertigungsunternehmen erhebliche Vorteile bringen. ERGs bieten mehreren Abteilungen innerhalb des Unternehmens Zugang zu Daten in Echtzeit und ermöglichen so die Optimierung von Abläufen und eine verbesserte Kommunikation zwischen Teams. Darüber hinaus erleichtern die umfassenden Analysen, die mit einem ERP-System erstellt werden können, die Entscheidungsfindung im gesamten Unternehmen und verbessern die Prognosegenauigkeit erheblich. Ein ERP-System vereinfacht auch Prozesse, indem es Routineaufgaben wie Buchhaltung und Auftragsverwaltung automatisiert und so Ressourcen für wichtigere Funktionen freisetzt, die einen reibungslosen Geschäftsablauf gewährleisten. Mit den kombinierten Vorteilen von Produktivitätssteigerung, Kosteneinsparungen, Skalierbarkeit und nahtloser Integration mit anderen Systemen ist die Implementierung eines ERP-Systems ein kluger Schritt für jedes moderne Fertigungsunternehmen. 

6. Häufige Probleme mit ERPs und wie man sie löst

Für ein Fertigungsunternehmen kann die Einführung eines ERP-Systems aufgrund verschiedener allgemeiner Probleme eine Herausforderung darstellen. In erster Linie sind kostspielige Anpassungen erforderlich, um sicherzustellen, dass die Software den individuellen Bedürfnissen und Prozessen des Unternehmens entspricht. Darüber hinaus kann es entmutigend sein, sicherzustellen, dass unerfahrene Mitarbeiter mit den Feinheiten des Systems und seinen Funktionen zurechtkommen, ohne dass das Tagesgeschäft beeinträchtigt wird. Außerdem kommt es häufig zu unvorhergesehenen Kompatibilitätsproblemen mit bestehenden Systemen im Unternehmen. Der Schlüssel zur Bewältigung dieser Herausforderungen liegt in der Zusammenarbeit mit einem zuverlässigen IT-Partner, der über spezielle Erfahrungen im Umgang mit ähnlichen Problemen verfügt. Indem man ihn mit der technischen Seite der Dinge betraut und den laufenden Support ausweitet, sobald das System in Betrieb ist, können viele dieser Stolpersteine vermieden oder schnell gelöst werden. 

7. Tipps für die optimale Nutzung Ihres ERP-Systems

Wenn Sie als Hersteller das Beste aus Ihrem Enterprise Resource Planning (ERP)-System herausholen wollen, sind Sie bei uns genau richtig! Ein solides ERP-System kann dazu beitragen, die Effizienz zu maximieren, die Kosten zu senken und einen besseren Einblick in die Produktionsabläufe zu erhalten. Entscheidend ist, dass Sie wissen, wie die verfügbaren Module richtig konfiguriert, gewartet und genutzt werden. Um den Erfolg Ihres ERP-Systems zu maximieren, ist es wichtig, die Endbenutzer in die Einrichtung der notwendigen Parameter für einen erfolgreichen Betrieb einzubeziehen. Ihre Beiträge helfen Ihnen, Prozesse an spezifische Anforderungen anzupassen und angemessene Leistungserwartungen in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern Ihres Unternehmens festzulegen. Achten Sie außerdem genau auf die Verfolgung von KPIs für verschiedene Produktionsprozesse, wie Durchsatz und Ausschussrate, um wertvolle Erkenntnisse über die Effektivität der Fertigung zu gewinnen und bei Bedarf Korrekturmaßnahmen zu ergreifen. Und schließlich sollten Sie alle Komponenten der ERP-Software regelmäßig auf ihre optimale Leistung hin überprüfen. Auf diese Weise lassen sich spätere Betriebsausfälle und kostspielige Servicegebühren vermeiden. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Fertigungsunternehmen die Vorteile eines ERP-Systems voll ausschöpft! 

Schlussfolgerung

Durch die Einführung eines ERP-Systems können Fertigungsunternehmen effizienter werden und ihre Kosten senken. Dies ist jedoch mit besonderen Herausforderungen verbunden. Unter Umständen muss das Personal weitergebildet werden, um den Umgang mit dem neuen System zu erlernen, oder es müssen neue Rollen und Prozesse innerhalb des Unternehmens geschaffen werden. Das ERP-System muss auch auf die spezifischen Anforderungen des Fertigungsunternehmens zugeschnitten werden, einschließlich der Anforderungen in Bezug auf die Einhaltung von Vorschriften und Bestimmungen. Trotz dieser Probleme kann ein ERP-System, wenn es angemessen verwaltet wird, viele Vorteile bieten, wenn es in einem Fertigungsunternehmen eingesetzt wird. 

Über den Autor
Ovanes

Ovanes Harutyunan hatte schon immer eine Leidenschaft für den Umgang mit Menschen. Nach seinem Studium des Hotel- und Gaststättenwesens arbeitete er mehrere Jahre im Vereinigten Königreich und sammelte umfangreiche Erfahrungen in der Managementausbildung. Dann entdeckte er eine neue Leidenschaft für die IT und den IT-Vertrieb und arbeitete viele Jahre lang im Lösungsvertrieb. Seit 2022 ist Ovanes "Max" bei SIX Management Services im Vertrieb und in der Geschäftsentwicklung tätig und konzentriert sich auf ERP-Systeme für KMU und Unternehmen.

In seiner Freizeit ist Ovanes gerne in der Natur unterwegs. Er ist ein großer Fan der kubanischen Kultur und Musik und man kann ihn regelmäßig mit einem breiten Lächeln im Gesicht Salsa tanzen sehen. Wenn ihm nach Entschleunigung zumute ist, hört er gerne Jazz oder besucht ein Theater oder Kino. Ovanes ist auch ein Feinschmecker und kocht fast so gern wie er isst.

Ähnliche Artikel

Data-Driven Decision-Making for Business Success
Datengestützte Entscheidungsfindung für den Geschäftserfolg
Im digitalen Zeitalter sind Daten der Schlüssel zum Erfolg für jedes Unternehmen. Unternehmen müssen interne und externe Datenquellen effektiv nutzen, um fundierte Entscheidungen zu treffen, die zu einer besseren Leistung...
ERP Solutions Implementation
6 Schritte zur Vorbereitung Ihres Unternehmens auf eine ERP-Einführung
Erwägen Sie eine ERP-Einführung für Ihr Unternehmen? Wenn ja, ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit für eine gute Vorbereitung nehmen. ERP-Systeme werden immer beliebter, da Unternehmen nach Möglichkeiten...
managed-cloud-erp-banner.jpg
Verwaltete Cloud-ERP
Mit dem Wachstum Ihres Unternehmens wird es immer wichtiger, ein zuverlässiges und effizientes System für die Verwaltung Ihrer Geschäfte zu haben. Ein cloudbasiertes ERP-System ist die perfekte Lösung für Unternehmen...